Deutsche schätzen ViewRanger, Premiumkarten 50 Prozent günstiger

Posted on 28/09/2011

Cambridge / München, 28. September 2011 – ViewRanger, die vielfach ausgezeichnete Karten- und Outdoor GPS-App, steht bei den Deutschen hoch im Kurs. Das ergab eine aktuelle Umfrage zur Kundenzufriedenheit, die das Unternehmen unter mehreren Tausend Nutzern durchführte. Fast 90 Prozent der online Befragten bewerteten die App überaus positiv („sehr gut“ und „gut“). Bei den meisten ist ViewRanger regelmäßig im Einsatz. Vor allem Wanderer, Mountainbiker und Radfahrer nutzen sie mindestens einmal im Monat. Aber auch beim Skifahren, Geocaching oder Reiten ist ViewRanger ein unentbehrlicher Partner für Routenplanung, Trackaufzeichnung oder den Austausch von Standorten.

Besonders beliebt sind die vielseitigen Funktionen der ViewRanger-App. So ist es für fast alle Nutzer wichtig, ihre Position auf dem Display in Echtzeit anzuschauen. Weit oben in der Bewertung der Kunden rangieren zudem Trackaufzeichnung sowie das Planen einer eigenen Route. Das gaben fast drei Viertel der Befragten an. Als weitere nützliche Funktionen werden die Leistungsstatistiken zu Wegstrecke, Höhenunterschieden und Höhenmetern genannt. Damit kann man feststellen, welche Strecke man zurückgelegt hat, wie lange man unterwegs war oder welche Höhenunterschiede bewältigt wurden.

 Hilfreich ist laut Studie auch das Teilen von Positionen über die BuddyBeacon-Funktion. BuddyBeacon wird in der ViewRanger-Community bereits seit geraumer Zeit besonders geschätzt. Die Funktion ermöglicht den Austausch von Standorten in Echtzeit über mobile Geräte oder zum Internet. Das hat ganz praktische Vorteile: Sollten beispielsweise einmal Mitglieder einer Gruppe – sei es beim Wandern, Mountainbiking oder Skifahren – verloren gehen, lässt sich über die ViewRanger-App verfolgen, wo die anderen sich gerade befinden. Problemlos navigiert einen die Outdoor-App zu ihnen.

Die meisten Kunden nutzen der Umfrage zufolge OpenCycleMap- und OpenStreetMap. Zudem bietet ViewRanger in seiner Premiumversion hochwertige, amtliche Karten an, die vom Bundesamt für Geodäsie und Kartographie (BKG) lizensiert wurden.

Der Vorteil der ViewRanger-Premiumkarten:

-          Sie enthalten detaillierte Angaben zur Strecke sowie Umgebungsdaten

-          Sie liefern eine klare Darstellung aller Daten und Karten

-          Die BKG-Karten bieten kleinmaßstäbige topographische Übersichtskarten in einer Skalierung von 1:50.000 und 1:25.000 

Neues ViewRanger-Preismodell: 50 Prozent weniger auf alle Premiumkarten

Die ViewRanger App kann im Apple iStore erworben werden. Der Preis für die Premiumversion beträgt 16,99 Euro. Darin enthalten sind die App und ein Kartenguthaben von 1.000 Credits. Das Guthaben entspricht einer Größe von ca. 17.300qm für frei wählbare Regionen (Maßstab: 1:50K) oder 8.650qm (Maßstab 1:25K) – die doppelte Menge des bisherigen Angebotes. Weitere regionale Karten können via in-App Kauf erworben werden. Android- und Symbian-Nutzer können über den ViewRanger-Webshop einkaufen (www.viewranger.de).

ViewRanger bietet alle amtlichen Premiumkarten ab sofort zur Hälfte des bisherigen Preises an. Dies gilt ebenso für die regionalen Kartenangebote für die deutschlandweiten Natur- und Nationalparks (in einem Maßstab von 1:25.000). Zum Beispiel: Fränkische Schweiz früher: 14,99 Euro, jetzt 7,99 Euro.

 

Zusätzlich (in Kürze) stehen regionale BKG-Kartenangebote für Bayern (1:50K) und
Baden Württemberg (1:50K) zur Verfügung, zum Beispiel:

  • Oberbayern      16,99 Euro
  • Niederbayern    8,49 Euro
  • Schwaben         8,49 Euro   
  • Stuttgart           8,49 Euro
  • Unterfranken     8,49 Euro

Previous Post

Next Post

blog comments powered by Disqus